Aufgetankt: Workshop-Wochenende in den Bergen

Posted Januar 31, 2020

Englisch

Von Jess Crutchley

Aus dem Englischen von Julia Harwardt

Frische Bergluft, eine atemberaubende Kulisse, weg vom Tagesgeschäft mit Übersetzungen und Projektmanagement: Beim Teamwochenende im österreichischen Dienten am Hochkönig hatten wir ausgiebig Gelegenheit, Bilanz über unsere Fortschritte und Erfahrungen im vergangenen Jahr zu ziehen und zu überlegen, was wir wie im neuen Jahr erreichen wollen.

Nach einem Blick auf die Zahlen von 2019, Erfolge, Kundenrückmeldungen und Mitarbeiterschulungen drehten sich die Gespräche um unsere Pläne für 2020 und das neue Konzept für unsere Website – Sie dürfen gespannt sein!

Im Vordergrund stand aber nicht nur die Arbeit, sondern auch das Teambuilding. Gemeinsam wurde gekocht, viel gelacht und geplaudert. Natürlich durfte auch eine Wanderung zur Grünegg Alm nicht fehlen, wo wir es uns bei der mittlerweile fast schon traditionellen und ungemein leckeren Knoblauchcremesuppe ­gemütlich machen konnten – der Aufstieg lohnt sich allein deshalb schon.

Runter von der Alm ging es dann nicht zu Fuß, sondern – wie auch schon die Jahre zuvor – mit dem Rodelschlitten. Abends konnten wir nach einer nervenaufreibenden Runde des Kartenspiels „Phase 10“ mit „Codenames“ unserer Fantasie bei der Wortassoziation freien Lauf lassen – ein Eldorado für Linguisten wie uns. Wenn Sie ein Faible für Sprache haben, dann ist das Ihr Spiel!

Alles in allem war das Wochenende extrem produktiv – angereichert mit einer gesunden Portion Spaß und Lachmuskeltraining. Wieder haben wir uns ein Stück besser kennengelernt und starten voller Energie und motiviert ins neue Jahr mit all seinen Herausforderungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.